SEO Begriffslexikon

Glossar - Erklärung von Fachbegriffen

Gratis Website Analyse & Angebot

Viele SEO Agenturen werfen nur so mit Fachbegriffen um sich. Dies geschieht nicht immer nur aus praktischen Gründen, sondern bisweilen auch gezielt um Kunden zu beeindrucken. Aufgrund der vielen Begriffe, die es gibt, haben wir beschlossen einen Glossar aufzubauen, in dem Infos über SEO-Consulting-spezifische Begriffe zusammengetragen werden. Den Glossar finden Sie rechts unten auf dieser Webseite.

Bei Fragen zu Begriffen (ob in der Liste oder nicht): Fragen Sie uns einfach!

SEO: SEO ist eine englische Abkürzung und heißt ausgeschrieben Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Damit sind alle Maßnahmen eingeschlossen, die dazu dienen, eine Website weiter vorne auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen zu platzieren. SEO beinhaltet sowohl OnPage-, als auch OffPage-Optimierung.

OnPage-Optimierung: OnPage-Optimierung ist Suchmaschinenoptimierung, die "direkt auf Ihrer Website" stattfindet. D.h. Ihre Website wird verändert und angepasst, sodass Suchmaschinen Sie besser bewerten. Das kann z.B. die Anpassung von Überschriften oder die Änderung von Textbausteinen einschließen.

OffPage-Optimierung: OffPage-Optimierung ist Suchmaschinenoptimierung, die von "außen" und ohne direkte Änderungen an Ihrer Website durchgeführt wird. Im Allgemeinen wird der Begriff mit "Linkbuilding" gleichgesetzt.

Interne Links: Interne Links sind Links die innerhalb einer Website/Domain zu anderen Inhalten linken. So kann Ihre Website über Türen z.B. einen Bereich über Holztüren und einen über Metalltüren haben. Führt ein Link von der Unterseite über Holztüren zu der Unterseite über Metalltüren auf der gleichen Domain, handelt es sich um einen internen Link.

Externe Links: Dies sind Links von einer Website/Domain zu einer komplett anderen Website/Domain. Es ist sinnvoll, als externe Links solche Websites anzugeben, die tatsächlich weiterführende Informationen zu dem Thema Ihrer Website haben und somit Websitenutzern eine optimale Erfahrung zu ermöglichen.

Linkbuilding: Linkbuilding umfasst alle Maßnahmen zur Erhöhung der Anzahl der Links, die auf Ihre Seite zeigen. Generell gibt es dafür genau zwei Möglichkeiten: 1. Es werden vom Optimierer direkt Links auf anderen Seiten gesetzt. 2. Es werden auf Ihrer Website Inhalte bereitgestellt, die von anderen Webmastern und Bloggern selbständig verlinkt werden. Solche Inhalte sind z.B. kostenlose Bilder oder Produkte, wertvolle Inhalte oder Preis-Aktionen. In der SEO-Branche kommt in letzter Zeit mehr und mehr Variante Zwei in Mode.

Inbound Marketing: Inbound Marketing bedeutet, den Fokus beim Marketing nach innen zu richten, Mehrwert durch eigenen großartigen Content zu schaffen (über Blogs, Podcasts, Social Media Plattformen, E-Books und andere hochwertige schriftliche Publikationen sowie Videos) und damit automatisch von Kunden gefunden zu werden (z.B. dank Mundpropaganda oder Suchmaschinen).

Keywords: Keywords, zu Deutsch Schlüsselwörter, sind zuallererst einmal Begriffe, die man bei Google eintippen kann. Als Zweites sind es Begriffe, für die Sie eine gute Google-Platzierung erreichen wollen. Ein Beispiel wäre "Autowerkstatt Dresden". Für die Suchmaschinenoptimierung interessant sind solche Keywords, wenn sie häufig gesucht werden. Wenn Sie beispielsweise eine Autowerkstatt bei oder in Dresden besitzen, das Keyword "Autowerkstatt Dresden" tatsächlich häufig gesucht wird und Sie auch noch in der Top3 bei dem Keyword stehen, werden Sie sicherlich mehr Kunden bekommen, als ohne eine solche Platzierung.

Social Bookmarks: Social Bookmarks sind Online-Lesezeichen, die in speziellen sozialen Netzwerken ("Social Bookmark Portalen") angelegt werden und durch Passworteingabe von Computern auf der ganzen Welt aus zugänglich sind. Häufig sind diese Online-Lesezeichen nicht nur einfache Text-Lesezeichen, sondern direkte, anklickbare Hyperlinks zu den Websites, die man speichern wollte. Diese Links sind öffentlich zugänglich oder können zumindest öffentlich zugänglich gemacht oder aber mit Freunden und Bekannten geteilt werden. Daher wurden "Social Bookmarks" in der Vergangenheit häufig zum Linkbuilding eingesetzt. Webmaster und sogenannte SEOs meldeten sich in Social Bookmark Portalen an und speicherten die eigene oder die Kundenseite als Lesezeichen. Google hat dieses Problem jedoch schnell erkannt und Links von Social Bookmark Websites entsprechend abgewertet. Heute sind Links aus Social Bookmark Portalen praktisch wertlos.


Für weitere Begriffserklärungen rund um das Thema SEO Beratung und Suchmaschinenoptimierung fragen Sie uns persönlich oder besuchen Sie das Branchenportal SEO-United.de.

Wollen wir in Kontakt bleiben?
Für ein Angebot

Möchten Sie ein Gratis Website Analyse & Angebot? Vergessen Sie nicht, Ihre Website, Ihre Telefonnummer und Ihre telefonische Erreichbarkeit anzugeben.

Für Sie verfügbar

Im Großraum Karlsruhe, in der Rhein-Neckar-Region, in ganz Baden-Württemberg sowie in Frankfurt & Ludwigshafen kommen wir gerne in Ihre Räumlichkeiten, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen.

Schreiben Sie uns:

Wird geladen...